Archiv

Schlagwort-Archive: google

 

Google Docs


Google Drive bietet 5 GB kostenlosen Online-Speicher.

Der neue Google-Dienst Google Drive erm??glicht euch, Daten aller Formate in der Cloud abzulegen und anschlie??end von verschiedenen Endger??ten aus abzurufen. Auf der Seite drive.google.com tut sich bisher au??er einer 404-Meldung noch nichts. Wer seine Google Docs aufruft, kann sich aber bereits jetzt ??ber ein Upgrade des Speichers von 1 auf 5 GB freuen.

Google Drive, das erste Nutzer bereits Mitte Februar zu Gesicht bekamen, ist sowohl ??ber Mac als auch Windows-PCs zu erreichen. Apps f??r Android und iOS sollen ebenfalls folgen. Die 5GB Speicher sind kostenlos; wer mehr Platz in der Datenwolke m??chte, kann sich weitere GB via Zuzahlung sichern. Die finalen Preise sind bisher noch unbekannt. Als Richtschnur wird aber vermutlich der Google Speicher f??r Bilder, Dokumente und Mails herhalten. Hier schlagen 20 zus??tzliche GB derzeit mit 5 Dollar j??hrlich zu Buche. Wer 80 GB braucht, muss 20 Dollar berappen.

Google Drive: Konkurrenz f??r Dropbox und Apple

Google-Drive-Konkurrent Dropbox bietet momentan lediglich 2 GB Speicherplatz gratis an, 50 GB Zusatzspeicher gibt es f??r 10 Dollar ??? allerdings pro Monat. Mit seinem neuen Service d??rfte Google aber nicht nur bekannte Cloud-Dienste wie die Dropbox ins Schwitzen bringen, sondern auch Apple auf die Pelle r??cken, die mit der iCloud einen ??hnlichen Service exklusiv f??r iOS-User zur Verf??gung stellen.

Google Drive Android App ver??ffentlicht [Update]

Google hat mittlerweile auch die angek??ndigte Android App f??r Goole Drive ver??ffentlich. Die App ersetzt die bisherige Docs-App, bringt neben einigen optischen Anpassungen aber (noch) keine wesentlichen Neuerungen. Die Android App f??r Google Drive steht im Play Store zum Donwload bereit. Wie die Google Drive Android App aussieht, zeigen wir euch in der folgenden Bildergalerie.

 

Bildergalerie

Alle 10 Bilder ???

Google Docs

google drive

google drive android app 1

google drive android app 2

via t3n.de

Jetzt macht Google auch in Onlinespeicher 😉

Advertisements
Media_httpt3ndenewswp_hanlm
via t3n.de

In einem spannenden Blogpost von Microcosm und in meiner t3n-News von vorhin wird kurz vorgestellt, wie man mit Firefox und Chrome inkognito surft.

Joa. Also was Google Ads da so über einen weiß ist schon interessant:

Bildschirmfoto_2012-02-22_um_06

Hmm. Ok. Bei den Kategorien hat Google es aber tasächlich ganz gut getroffen:

Bildschirmfoto_2012-02-22_um_07

Und bei Euch so?

https://www.google.com/settings/ads/

%d Bloggern gefällt das: