Media_httpt3ndenewswp_dihgg
via t3n.de

Bisschen MVC f??r JavaScript ^^

Advertisements

JavaScript Performance 02


Google I/O Vortrag von Daniel Clifford zu JavaScript V8 Performance

So kompiliert Chrome V8 JavaScript schneller

In seinem Vortrag auf der Google I/O erkl??rt Daniel Clifford sehr genau, warum das Befolgen von 13 Coding-Regeln dazu f??hrt, dass JavaScript von der V8 Chrome Engine schneller kompiliert und somit mit besserer Performance ausgef??hrt wird. Jon Fox hat die 13 Tipps ??bersichtlich in seinem Blog zusammengefasst:

JavaScript Performance regeln


13 JavaScript Performance Tipps – zusammengefasst von Jon Fox

Jon empfiehlt, sich den ganzen Vortrag und die Folien dazu anzuschauen, wenn ihr etwas mehr Zeit habt. Das Video zu Daniels Google I/O-Vortrag dauert ??ber 45 Minuten und liefert spannende Hinterg??nde mit anschaulichen Beispielen, warum das Befolgen der Coding-Regeln in JavaScript nicht nur in Hinsicht auf Performance Sinn macht, sondern auch neue M??glichkeiten f??r gutes Programmieren er??ffnet:

 

Weiterf??hrende Links:

13 JavaScript Performance Tips – Jon Fox

Breaking the JavaScript Speed… – Google i/O 2012 Folien von Daniel Clifford

via t3n.de

Hier geht es darum, wie man seinen JavaScript Code f??r Chromes V8 Engine optimiert und dabei gleich noch sauberer programmiert. Das Video zum Google I/O Vortrag von Daniel Clifford erkl??rt wunderbar die Hintergr??nde von V8 und ist auch noch unterhaltsam dabei!

Media_httpt3ndenewswp_havnh
via t3n.de

Heute mal wieder eine t3n-News von mir zu einer interessanten CSS3-Quellcode-Sammlung mit tanzenden Robotern, zwinkernden Homers und mehr.

Dancer.js Start


Dancer.js Demovisuaisierung

Audiofrequenzen auf den Beat genau sichtbar machen mit Dancer.js

Jordan Santell hat mit Dancer.js eine JavaScript API entwickelt, mit der man Musik beatgenau visualisieren kann. Daf??r erzeugt man zuerst eine Dancer-Instanz, in der man den Pfad auf die Musikquelle und das gew??nschte Format wie z.B. mp3, ogg oder wav definiert. Dann kann man mit unterschiedlichen API-Methoden das Abspielen der Audiodatei steuern und hat einfachen Zugriff auf z.B. Abspielzeit, Frequenz oder Spektrum. Die Dancer.js API erlaubt so das zur Musik passende Zuordnen von beliebigen Visualisierungesereignissen zu jedem Abschnitt des abzuspielenden Songs. Wie das aussehen kann, zeigt eine schicke Demovisualisierung:

Dancer.js 02


Dancer.js Demo mit beatgenauer Visualisierung

Voraussetzung f??r den Einsatz von Dancer.js sind die HTML5 Audio APIs von Chrome (Web Audio API) und Firefox (Audio Data API). F??r andere Browser neben Webkit und Mozilla, die HTML5 und die Audio APIs nicht verstehen, steht eine Flash-Fallback-L??sung zur Verf??gung.

Dancer.js kann samt Beispielen und Spezifikation bei GitHub kostenlos heruntergeladen werden.

Weiterf??hrende Links:

via t3n.de

Heute bei t3n von mir eine News zu Dancer.js – eine coole JavaScript Audio API.

Media_httphypedefende_rnscj

Und gleich noch einen Post bei Hypedefender heute 😉

Media_httphypedefende_cnmdd

Hier mein erster Artikel bei Hypedefender – einem neuen, spannenden Blog zu den Hypes ganz normaler Leute 😉

Ich werde dort jetzt öfter mal als einer der Co-Autoren ein paar Beiträge zu Web-Dingen schreiben, die mir gefallen. Vieleicht gefallen sie euch ja auch? Schaut doch mal bei Hypedefender vorbei. Der Blog ist gerade im Aufbau, aber die Themenmischung scheint jetzt schon interessant zu werden 🙂

Media_httpt3ndenewswp_ljexd
via t3n.de

In meiner heutigen t3n-News stelle ich Speak.js kurz vor, mit dem man den Browser nur per JavaScript und HTML5 Audio-Element zum Quatschen bringt 😉

%d Bloggern gefällt das: